Geht Karl-Theodor zu Guttenberg ins Ausland?

Karl-Theodor zu Guttenberg nährt Spekulationen über eine Zukunft im Ausland. In einem Schreiben an den Landrat Kulmbach bittet er um die Entbindung von seinem letzten politischen Amt und führt als Begründung „längere Auslandsaufenthalte“ an. Sein Berliner Büro wiegelt ab.

In einem Schreiben an den Landrat des Kreises Kulmbach, Klaus Peter Söllner, das stern.de vorliegt, bittet Guttenberg um die Entbindung von seinem Mandat als Kreisrat. Das war zwar schon seit längerem erwartet worden, aber die Begründung ist interessant: Durch das Ausscheiden aus dem Bundestag und dem damit verbundenen Berufswechsel sei er unter anderem „aufgrund längerer Auslandsaufenthalte zeitlich sehr stark eingebunden“. Folge: Er sei nicht mehr in der Lage, seinen Aufgaben als Kreisrat nachzukommen.

Quelle: Stern.de – Guttenberg zieht es ins Ausland – 31.03.2011

Über deutschlandhilft

Deutschland unterstützt zu Guttenberg
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.