Kehrt zu Guttenberg in die Politik zurück?

Kehrt zu Guttenberg in die Politik zurück? Das ist die große Frage, die Gegner und Befürworter zu Guttenbergs zur Zeit bewegt. Seine Parteigefährten in der CSU würden ihm den roten Teppich für eine Rückkehr ausrollen. So hat der Parteivorsitzende Horst Seehofer wiederholt verlautbaren lassen,  das er weiterhin an eine Rückkehr zu Guttenbergs glaube.

So sagte der bayerische Ministerpräsident am Sonntag in der Sendung „Berlin direkt“ des ZDF: „Wir haben das verarbeitet, wir stehen nach wie vor zu Karl-Theodor.
Zu gegebener Zeit werde die Partei darüber reden, wie Guttenberg wieder eingebunden werden könne. Vorerst brauche dieser aber Ruhe.“

Alldieweil übernehmen den verwaisten Wahlkreis  Kulmbach-Lichtenfels-Bamberger Land die beiden Abgeordneten Hans Michelbach (Coburg/Kronach) und Thomas Silberhorn (Bamberg/Forchheim) . Dies gaben die beiden Abgeordneten letzten Donnerstag in Kloster Banz bekannt.  Auch diese stehen in Verbundenheit zu ihrem Parteigefährden. Allerdings erwarten sie, dass zu Guttenberg sich spätestens bis Frühsommer 2012 entscheidet, ob er in die Politikarena zurückkehrt. Bis dahin ist die Kandidatenfrage für die nächste Bundestagswahl zu klären.

Werbeanzeigen

Über deutschlandhilft

Deutschland unterstützt zu Guttenberg
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.