Neuer Job für zu Guttenberg

Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg schließt sich in den USA dem renommierten Forschungs- und Analysezentrum (Think Tank) „Center for Strategic and International Studies“ an. Dem in Washington ansässigen CSIS auch angeschlossen sind internationale Politiker wie Henry Kissinger.

Nach Bild.de wird Guttenberg als „Distinguished Statesman“ (herausragender Staatsmann) an die Spitze eines neuen transatlantischen Dialog-Forums berufen, das die europäisch-amerikanischen Beziehungen stärken und Antworten auf die weltweiten Machtverschiebungen finden soll.

Begründet wird die Berufung u.a. mit Guttenbergs Leistungen bei der Bundeswehr-Reform und seinem langjährigen Einsatz für die transatlantischen Beziehungen.

Quelle: Bild.de – Neuer Job in den USA – 29.09.2011 — 00:22 Uhr

Über deutschlandhilft

Deutschland unterstützt zu Guttenberg
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.